DAS FAMILIENTRAINING - "JETZT BIN ICH(`S) SATT!"

»Das FAMILIENTRAINING – “Jetzt bin ich(‘s) satt”«
- Ein Programm für das Leben im Gleichgewicht von Kindern und Jugendlichen in ihrem Bezugssystem


Mittlerweile spielt bei vielen Familien auffällig oft das Thema „Gesundheitsfürsorge“ eine Rolle. Fehlernährung, Bewegungsmangel und Übergewicht gehören zu den Herausforderungen dieser Zeit.

Damit nimmt der Bedarf an professioneller Unterstützung bei der Umstellung von Gesundheitsverhalten und Lebensstil seit Jahren kontinuierlich zu.

Gesundheit ist ein ganzheitliches und lebenslanges Projekt. Das Programm »Das FAMILIENTRAINING - “Jetzt bin ich(‘s) satt!”« entwickelte Madeleine Aimée Broichhausen in den Jahren 2006 bis 2007 im Rahmen ihrer Diplomarbeit. Es richtet sich an Familien bei denen sich, neben der Erziehungsthematik, zusätzlich Themen rund um die Gesundheitsfürsorge über Bearbeitung freuen.


Nicht die Gewichtsreduktion steht hierbei im Vordergrund, sondern eine dauerhafte Veränderung der Lebensweise. Das Übergewicht wird vielmehr als ein Symptom von mehreren betrachtet und auch so behandelt. Es geht darum, die tiefere Thematik hinter dem Symptom, wie dem „Dick-Sein“, dem „Zu viel“ oder dem „Zu wenig“ zu erkennen und zu lösen. Das Programm ist stets individuell auf die Ressourcen und Bedürfnisse der jeweiligen Familie abgestimmt.

Schwerpunkt des Familientrainings ist die Förderung der Eigenkompetenz durch Wissensvermittlung aller Systemmitglieder (Empowerment und Psychoedukation). Die Adressaten sollen das Problem und den Sinn, den es macht (das Wozu), verstehen lernen und dann eigenständig handeln (können). Die Adressaten des Familientrainings sollen zu Managern ihrer eigenen Gesundheit / ihres Lebens werden.


Seit Ende 2007 wird sie mit diesem Programm im Rahmen der Hilfen zur Erziehung (SPFH/EBS) von Trägern der Sozialen Arbeit in der StädteRegion Aachen gebucht.


Das FAMILIENTRAINING ist ein interdisziplinäres Programm „aus einer Hand“. Neben dem Thema „Erziehung“ stehen die Themen „Ernährung“, „Bewegung“, „Entspannung“ sowie „Lebensordnung“ (psychosoziale Gesundheit) im Mittelpunk der Zusammenarbeit.


Madeleine Aimée Broichhausen bietet Ihnen als interdisziplinäre Fachkraft:

Pädagogische Beratung

Ernährungspädagogische Betreuung

Bewegungspädagogische Begleitung

Entspannungspädagogische Begleitung

Psychotherapeutische Behandlung

»Das FAMILIENTRAINING – “Jetzt bin ich(‘s) satt”«
- Ablauf und zeitlicher Rahmen:

Sozialer Dienst des Jugendamtes nimmt Kontakt mit Madeleine Aimée Broichhausen auf (Beschreibung der Thematik und Kapazitäten-Anfrage)

und dann eigenständig handeln (können). Die Adressaten des Familientrainings sollen zu Managern ihrer eigenen Gesundheit / ihres Lebens werden.


Seit Ende 2007 wird sie mit diesem Programm im Rahmen der Hilfen zur Erziehung (SPFH/EBS) von Trägern der Sozialen Arbeit in der StädteRegion Aachen gebucht.


Das FAMILIENTRAINING ist ein interdisziplinäres Programm „aus einer Hand“. Neben dem Thema „Erziehung“ stehen die Themen „Ernährung“, „Bewegung“, „Entspannung“ sowie „Lebensordnung“ (psychosoziale Gesundheit) im Mittelpunk der Zusammenarbeit.


Madeleine Aimée Broichhausen bietet Ihnen als interdisziplinäre Fachkraft:

  Pädagogische Beratung

  Ernährungspädagogische Betreuung

  Bewegungspädagogische Begleitung

  Entspannungspädagogische Begleitung

  Psychotherapeutische Behandlung

»Das FAMILIENTRAINING – “Jetzt bin ich(‘s) satt”«
- Ablauf und zeitlicher Rahmen:

Sozialer Dienst des Jugendamtes nimmt Kontakt mit Madeleine Aimée Broichhausen auf (Beschreibung der Thematik und Kapazitäten-Anfrage)

 Aktive Durchführung über 18 bis 24 Monate, gegliedert in drei Phasen:

1) Intensivphase (3 Monate): Joining (Klären, Kennenlernen), Zielbereichsdefinition (Planung, Zielvereinbarung), Einleitender Zielerreichungsprozess (Durchführung)

2) Trainingsphase (12-18 Monate): Zielerreichungsprozess (Durchführung)

3) Begleitungsphase (3 Monate): Abschlussprozess (Ablösung)



WEITERBILDUNG ZUM/ZUR FAMILIENTRAINER*IN



WEITERBILDUNG ZUM/ZUR FAMILIENTRAINER*IN

Weiterbildung zum/zur Familientrainer/in

© 2007 bis 2019 mind and body       Madeleine Aimée Broichhausen       Aachener Straße 90       52134 Herzogenrath


Tel: +49 (0)2406 99 19 920     Mobil: +49 (0)179 74 50 56 2      E-Mail: info@mind-and-body.de



      Kontakt         Impressum          Datenschutzerklärung

>> Zertifizierte und ausgezeichnete Arbeit <<

#img_metrostars Presse über M.A.B. Kooperationspartner Referenzen Aktuelle Termine Publikationen
Coaching Psychotherapie Supervision
Vorträge & Keynotes Seminare & Workshops Teamtage & Firmenevents Fort- & Weitertbildungen