Madeleine Aimée Broichhausen an Spitze des Kneipp-Bund Landesverbandes NRW gewählt


Aachens Kneipp-Vereins-Vorsitzende kommt zu hohen Ehren

Von Günther Sander (Freier Journalist aus Aachen) am 22. März 2019


Aachen. Bei der Mitgliederversammlung des Kneippvereins Aachen gab es am Mittwoch eine große Überraschung: Vorsitzende Madeleine Aimée Broichhausen wurde eine Woche zuvor in Essen zur neuen Kneipp-Landesvorsitzenden von NRW gewählt. Unserer Zeitung sagte Broichhausen: „Das kam für mich überraschend, aber ich freue mich natürlich und danke für dieses Vertrauen, das man in mich setzt.“ Ab sofort steht die Herzogenratherin 73 Kneippvereinen mit insgesamt fast 20 000 Mitgliedern vor. Ihr Engagement in Aachen, wo sie erst vor drei Jahren die Führung übernommen habe, und ihre „frischen“ Ideen hätten die nordrhein-westfälischen Vereine dazu bewegt, sie als ihre neue Vorsitzende zu wählen.

Broichhausen weiter: „Durch meinen neu erlangten Einfluss in die Strukturen der Kneipp-Bewegung kann ich jetzt meine Vision, Kneipp zu einem modernen und aktuellerem Image zu verhelfen, nun noch zielstrebiger angehen.“

Madeleine Aimée Broichhausen übt in Sachen Kneipp nun eine „Doppelfunktion“ aus

Trotz der neuen Aufgabe, bleibt sie dem Kneipp-Verein Aachen treu, sie wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt. „Ich mache weiter, bis sich eine geeignete Nachfolge gefunden hat.“ Sie möchte kein Hauruck-Verfahren, so etwas sei für den Verein nicht gut.

Madeleine Aimé Broichhausen wird auch ihre beliebten Vorträge und Workshop(Stamm)-Tische weiterhin durchführen. Und das Projekt „Kneipp-Anlage in Burtscheid“ möchte sie weiterhin begleiten. „Ebenso unsere Kooperation mit den Carolus Thermen will ich pflegen“, betont sie. Außerdem sei es ihr ein Herzensanliegen, Einrichtungen der Städteregion für die Kneipp-Zertifizierung zu begeistern. Derzeit habe man zwei weitere Kindergärten, neben Senioren-Einrichtungen in Eilendorf, die sich auf den Kneipp-Weg machen wollen. Dann sprudelt es aus ihr heraus: „Aachen wird zur Kneipp-Stadt.“ Gerade jetzt, im Jubiläumsjahr (der Kneipp-Verein Aachen wird 125 Jahre alt), wolle sie jegliche Außenrepräsentationstätigkeiten auf jeden Fall weiterführen.

Dass sie aus den Aachener Reihen zur Landesverbandsvorsitzenden berufen wurde, sei gerade im Jubiläumsjahr für Aachen eine besondere Ehre. Madeleine Aimé Broichhausen, Jahrgang 1981 ist seit 2007 in Herzogenrath selbstständig mit ihrer Praxis „mind and body“ für Coaching, Psychotherapie und Supervision. Spezialisiert hat sie sich auf die Bereiche Emotionsmanagement, Kommunikation und Resilienz. Näheres unter: www.mind-and-body.de


PRESSEARTIKEL


PRESSEARTIKEL

PresseKneipp


VIDEOS


VIDEOS

TV und Video Kneipp


WER UND WAS IST KNEIPP ÜBERHAUPT?!



WER UND WAS IST KNEIPP ÜBERHAUPT?!

Aktuelle Termine Kneipp

© 2007 bis 2019 mind and body       Madeleine Aimée Broichhausen       Aachener Straße 90       52134 Herzogenrath


Tel: +49 (0)2406 99 19 920     Mobil: +49 (0)179 74 50 56 2      E-Mail: info@mind-and-body.de



      Kontakt         Impressum          Datenschutzerklärung

>> Zertifizierte und ausgezeichnete Arbeit <<

#img_metrostars Presse über M.A.B. Kooperationspartner Referenzen Aktuelle Termine Publikationen
Coaching Psychotherapie Supervision
Vorträge & Keynotes Seminare & Workshops Teamtage & Firmenevents Fort- & Weitertbildungen