YOGA auf dem Stuhl

Eine geeignete YOGA-Methode für Übungen im Büro, für Senioren und für Menschen mit Bewegungseinschränkungen.

Viele Menschen würden gerne die körperbewussten Entspannungs-

techniken von YOGA erlernen. Doch aus Zeitmangel, Alters- oder

gesundheitlichen Gründen scheuen sie sich, klassisches YOGA auf

der Matte zu praktizieren.


Mit YOGA auf dem Stuhl können Sie Ihre Gesundheit fördern und

stärken. Es gibt Übungen zur Aktivierung der Füße, der Beine, der

Arme und Hände, des Rückens und Nackenbereiches, der Augen,

ja sogar des Gehirns.

YOGA im Beruf und Alltag: Im Büroalltag und am Arbeitsplatz mit

eingeschränkter Bewegungsfreiheit, können Übungen aus dem Stuhl-

YOGA entlasten und lockern. Verspannungen in der Sitzhaltung und

Durchblutungsmangel werden mit YOGA-Dehnungen behoben oder

gemindert. Lange Arbeitsstunden am Computer können mit Übungs-

pausen erleichtert werden.
In vielen langen Sitzphasen bieten sich die YOGA-Übungen für

zwischendurch an: Wenn Sie sich auf Reisen befinden, können Sie

verschiedene Übungen auch im Zug, im Bus, im Flugzeug oder

während der Pause beim Autofahren ausführen.


Für Einsteiger und Geübte: YOGA auf dem Stuhl kann ergänzend

zu klassischem Yoga auf der Matte ausgeführt werden. Auch für

eher unsportliche Menschen, die den Einstieg in Gymnastik und

regelmäßigen Sport bisher nicht fanden, ist YOGA auf dem Stuhl gut

geeignet. Der Effekt für die Gesundheit ist groß, der Schwierigkeits-

grad niedrig und die Gefahr einer Verletzung gering.

YOGA auf dem Stuhl bietet sich daher auch in der Rehabilitationszeit

nach Krankheit oder Unfall an.


Dieses Angebot kann in Form von Einzelterminen, Kursen, Seminaren, Workshops und Vorträgen bei mir gebucht werden.

Sie können mich in meinen Praxisräumen besuchen oder ich komme ganz bequem zu Ihnen nach Hause oder in Ihre
betreute Wohn- und Pflegeeinrichtung, beziehungsweise in Ihren Betrieb oder Verein.